Musik

Herzlich Willkommen bei der Fachschaft Musik am KKG. 

Musik am KKG

Informationen zum Regel- und Wahlunterrichts sowie weiteren Aktivitäten der Fachschaft Musik:

Musik als Ausdruck geistiger und emotionaler Inhalte spricht den ganzen Menschen an und nimmt allein dadurch schon einen besonderen Stellenwert im Fächerkanon der Schule ein.

Für die Unterrichtspraxis bedeutet dies, dass sowohl „praktische" Tätigkeiten wie z.B. Singen, Spielen oder Tanzen als auch „theoretischeGrundlagenvermittlung und Werkverständnis, auch unter Hinzunahme des jeweiligen historisch-gesellschaftlichen Umfeldes, ihre Berücksichtigung finden.
Dabei verlagert sich zwar der spielerische Schwerpunkt von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe in Richtung Werkanalyse und Werkverständnis, bleibt aber grundsätzlich z.B. in Form von Instrumentalspiel oder Kompositionsversuchen mit praktischer Umsetzung auch in der Oberstufe erhalten.

Pflicht- und Wahlunterricht

Pflichtunterricht

Der Musikunterricht in den Jahrgangsstufen 5 bis sowie in der Oberstufe findet zwei-stündig, in den Jahrgangsstufen bis 10 ein-stündig statt, wofür uns drei Fach- und weitere Probenräume zur Verfügung stehen.

In der Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums auch die Möglichkeit, sich im Rahmen des Musikunterrichtes für das Additum zu entscheiden, was bedeutet, dass Musik als theoretisches u n d praktisches Abiturfach gewählt werden kann, wobei die Schüler die Leistungen auf dem von ihnen gewählten Instrument oder auch in Gesang – nicht erst im Abitur, sondern während der gesamten Oberstufe - einbringen.
Ausgewählte Projekte – auch fächerübergreifend – sowie Konzert- und/oder Opernbesuche runden den Musikunterricht ab.

Wahlunterricht

Auch durch das vielfältige Angebot im Bereich Wahlunterricht nimmt das Fach Musik im Fächerkanon ebenfalls einen besonderen Platz ein.

Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium gibt es zur Zeit außerhalb des Pflichtunterrichts folgende Möglichkeiten:
Junior Big Band, große Big Band und CombosUnterstufenchor, Mittelstufenchor und Orchester.

Bernhardshoehe 2018 19       Bernhardshoehe 2018 89

Darüber hinaus können wir durch die Zusammenarbeit mit Instrumentallehrern und Kollegen anderer Fachbereiche an unserer Schule folgenden Instrumentalunterricht anbieten:
Bass, Gitarre, Trompete, Violine und Violoncello.
Für den Cello- und Violinunterricht stehen der Schule Leihinstrumente in großer Zahl zur Verfügung.

Bigband 3     Bernhardshoehe 2018 82

Veranstaltungen und Fahrten

Das war das Weihnachtskonzert 2017

Am 7. Dezember 2017 fand im Anschluss an den Weihnachtsbasar das traditionelle Weihnachtskonzert in der Stephanuskirche statt. Allen Mitwirkenden herzlichen Dank für euer großes Engagement, es war ein sehr gelungener und vielfältiger Konzertabend!

Einige Impressionen:

 Weihnachtskonzert 05    Weihnachtskonzert 01    Weihnachtskonzert 06

Weihnachtskonzert 18    Weihnachtskonzert 20    Weihnachtskonzert 22

Weihnachtskonzert 28    Weihnachtskonzert 31    Weihnachtskonzert 53

Weihnachtskonzert 38    Weihnachtskonzert 43    Weihnachtskonzert 50

Regelmäßige Veranstaltungen mit Musik

Neben der ästhetisch-kulturellen Bildung spielt gerade auch in einem Fach wie Musik die Teamarbeit eine wichtige Rolle, wenn z.B. auf gemeinsame Auftritte hingearbeitet wird.
Unter den regelmäßig am Käthe-Kollwitz-Gymnasium stattfindenden Veranstaltungen mit Musik sind vor allem zu nennen:

- das Weihnachtskonzert in der benachbarten Stephanuskirche im Dezember
- die Künstlerabende im Februar bzw. März
- das Sommerkonzert zu Schuljahresabschluss kurz vor den Sommerferien im Juli.

Weitere Auftrittsmöglichkeiten ergeben sich bei diversen schulischen Ereignissen wie z.B. den Elterninformationsabenden, am "Tag der offenen Tür" oder zum Sommerfest.
Auch der Besuch im Altenheim "Heilig Geist" in der Vorweihnachtszeit zum Adventssingen gehört dazu.

Ein besonderes Schmankerl stellte im Schuljahr 14/15 der Besuch des „Munich Uptown Jazz Orchestra" dar, das im November im Käthe-Kollwitz-Gymnasium nicht nur auftrat, sondern auch Fortbildungskurse für junge Musiker angeboten hatte.

Fahrten

Einen Schwer- und Höhepunkt im Wahlunterrichtsangebot der Musikensembles bilden die ebenfalls regelmäßig durchgeführten Probenwochen für Big BandChor und Orchester, die immer auch als abschließende Vorbereitung unseres Sommerkonzertes dienen.
Dabei fahren die genannten Gruppen für jeweils 5 Tage an verschiedene Orte wie z. B. nach Alteglofsheim bei Regensburg, St. Englmar im Bayerischen Wald oder nach Trossingen im Schwarzwald.
Hierbei stehen natürlich nicht nur intensives Proben, sondern auch das gemeinschaftliche Erleben in der Freizeit eine wichtige Rolle.

– Also:

Musikalisch ist bei uns immer was los! 

Musik - Fachprofil

Im sogenannten "Fachprofil" wird das Selbstverständnis des Faches Musik, seine Ziele und seine Inhalte zusammenfassend beschrieben.

Link zum Fachprofil Musik (Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Selbstverständnis des Faches Musik

Musik ist prägender Bestandteil aller Kulturkreise und ein wesentliches künstlerisches wie soziales Ausdrucksmittel. Sie steht seit jeher im Spannungsfeld von Tradition und Innovation und wird in ihren historischen wie aktuellen Ausprägungsformen als persönliche kulturelle Erfahrung wahrgenommen.
Musik ist auch Spiegel von Zeitgeist und Weltsicht. Bis heute stellt sie einen wesentlichen Teilbereich des täglichen Lebens aller Gesellschaftsschichten dar. Die Einbindung von verschiedenen Erscheinungsformen der Musik in unser Leben hilft, Generations- und Sozialschranken zu überwinden sowie geographische Grenzen zu überschreiten.
Gleichzeitig wird die Wahrnehmung auf regionaltypische Ausprägungen und Werte christlich-abendländischer Tradition gelenkt. Dies schafft die Grundlagen für ein reflektiertes Kulturverständnis und für ein Gleichgewicht im Menschen zwischen Verstehen und gefühlsmäßigem Erleben.

Dem grundsätzlichen Bedürfnis des Menschen, zu hören, zu erleben, zu gestalten und sich mitzuteilen, wird durch Musik ganz wesentlich entsprochen. 

(Auszug aus dem Fachprofil Musik; Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Musik - Personen

Pflichtunterricht

Den Musikunterricht (Regel-/Pflichtunterricht) erteilen im laufenden Schuljahr folgende Lehrkräfte:

  • Frau Kapsner,
  • Frau Müller,
  • Frau Ostermann,
  • Herr Mayrhofer,
  • Herr Pfützner (Fachbetreuung)

Wahlunterricht

Darüber hinaus sind folgende Lehrer im zusätzlichen Wahl- bzw. Musikangebot tätig:

  • Frau Kapsner (Mittelstufenchor),
  • Frau Müller (Unterstufenchor, Gitarre, Mittelstufencombo),
  • Frau Ostermann (Junior Big Band),
  • Herr Mayrhofer (Combo),
  • Herr Pfützner (Orchester),
  • Herr Schmelz (Big Band),
  • Herr Thumm (Bass, Gitarre).

Instrumentalunterricht

Der Instrumentalunterricht in den Fächern Trompete, Violine und Violoncello wird von externen Lehrern unterrichtet.
Herr Pfützner (Streichinstrumente) und Herr Schmelz (Trompete) übernehmen gern die Vermittlung.