Spanisch

Herzlich Willkommen bei der Fachschaft Spanisch am KKG. ¡Hola, buenos días y bienvenidos al instituto Käthe-Kollwitz!

kkg.musin.de-fs spanisch-platzhalter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spanisch am KKG - Besonderheiten und Grundwissen

¡Hola, buenos días y bienvenidos al instituto Käthe-Kollwitz!

Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium bieten wir Spanisch als dritte Fremdsprache an, d.h. die Schülerinnen und Schüler können Spanisch ab der 8. Klasse im neusprachlichen Zweig lernen, unabhängig davon ob sie Englisch oder Französisch als erste Fremdsprache gewählt haben.
Für Schüler, die Französisch als erste Fremdsprache gewählt haben, ist Spanisch automatisch die dritte Fremdsprache.

Unterricht und Intensivierung

Die Schüler haben dann von der 8. bis zur 10. Klasse vier Stunden regulären Spanischunterricht und können zusätzlich noch eine Stunde Intensivierung Spanisch belegen, damit die Lerninhalte des Unterrichts vertieft werden können.
Zur intensiven Vorbereitung auf die mündliche Schulaufgabe in der 10. Klasse und auf die Arbeit in der Oberstufe wird die Klasse während einer Stunde pro Woche in zwei Gruppen geteilt.
Auch in der Oberstufe wird Spanisch als fortgeführte Fremdsprache und Seminar unterrichtet.

Besonderheiten in der 10. Klasse

In der 10. Jahrgangsstufe wird ein fächerübergreifendes Projekt, z. B. mit dem Fächern Englisch oder Musik, durchgeführt.
In dieser Jahrgangsstufe wird eine schriftliche Schulaufgabe durch eine mündliche Schulaufgabe ersetzt.

Gewichtung der Noten

In den Klassen 8 und 9 werden große Leistungsnachweise (Schulaufgaben) zu kleinen im Verhältnis 1:1 gewichtet, in der 10. Klasse 2:1.

Verwendete Bücher

- Encuentros (Ausgabe B) - für 8. bis 10. Klasse
- Nuevos Enfoques, Rutas - für 11. und 12. Klasse

Grundwissenskatalog

Zur besseren Orientierung haben wir für die Klassen 8 bis 10 jeweils einen Grundwissenskatalog erstellt.
Im Einzelnen:
- Grundwissenskatalog am Ende der 8. Klasse
- Grundwissenskatalog am Ende der 9. Klasse
- Grundwissenskatalog am Ende der 10. Klasse

Schüleraustausch

Seit dem Schuljahr 2009/10 besteht die Möglichkeit, in der 10. Klasse an einem Austausch mit einer Schule in Alicante teilzunehmen (I.E.S. Federico Figueras Pacheco). Wir sind auch behilflich, bei Interesse für unsere Schüler einen privaten Austausch u.a. mit der Deutschen Schule in Montevideo zu vermitteln.
Dort verbringen die Schüler zwischen acht und zwölf Wochen in einer uruguayischen Gastfamilie. Die uruguayischen Schüler kommen für eine entsprechende Zeit nach München. (Ansprechpartner: Herr Göppner).

Spanisch - Fachprofil

Bedeutung des Faches Spanisch

Link zum Fachprofil Spanisch (Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Spanisch ist Muttersprache vieler Menschen, offizielle Sprache in zahlreichen Ländern, Arbeitssprache in internationalen Organisationen und somit eine der meist gesprochenen Sprachen der Welt.
Spanischkenntnisse eröffnen den Schülern den Zugang zum spanischen Sprachraum, der von wachsender wirtschafts- und geopolitischer Bedeutung ist.
Besonders in den USA steigt der Anteil der spanischsprachigen Bevölkerung.
Mit Spanischkenntnissen erhalten die Schüler die Möglichkeit zur intensiven Auseinandersetzung mit Denk- und Lebensweisen in der spanischsprachigen Welt, deutlich über Klischees oder auch rein touristische Interessen hinaus.

Im Spanischunterricht erfahren die Schüler Grundlegendes über Kulturräume, in denen seit Jahrhunderten interkulturelle Begegnung mit ihren Chancen und Risiken gelebt wird und von denen die Welt wichtige Impulse erfahren hat:
Sie lernen die Epoche der arabischen Herrschaft auf der iberischen Halbinsel und ihre Bedeutung für Spanien und Europa kennen, begegnen präkolumbischen Hochkulturen, entwickeln ein Bewusstsein für das wechselseitige Verhältnis zwischen Europa und Hispanoamerika und gewinnen weitere Einblicke in Geographie, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und andere Bereiche der Kulturen Spaniens und – in Auswahl – Hispanoamerikas.

Im Bereich des Bildungswesens bestehen enge Beziehungen zwischen Deutschland und spanischsprachigen Ländern:
Partnerschaften auf vielen Ebenen bieten den Schülern Begegnungsmöglichkeiten; Kooperationen mit Hochschulen und Universitäten im spanischen Sprachraum eröffnen ihnen zahlreiche Perspektiven. 
Gerade auch in Folge des Ausbaus der Wirtschaftsbeziehungen Deutschlands mit Spanien und Hispanoamerika können Spanischkenntnisse beruflich von großem Nutzen sein.
Sie erleichtern zudem das Erlernen weiterer romanischer Sprachen.

(Auszug aus dem Fachprofil Spanisch; Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Spanisch - Personen

Zur Fachschaft Spanisch gehören ...

Frau Sandra Baumann, Frau Petra Bergfeld, Frau Amerina Engel (derzeit Sabbatjahr), Herr Nico Göppner, Herr Florian Lentner, Frau Annett Runnwerth (derzeit Fachbetreuung), Ben Thumm, Frau Susanne Torres.