Physik

Herzlich Willkommen bei der Fachschaft Physik am KKG.

Physik am KKG

Konkrete Beiträge aus den Klassen und Kursen

(Projekte der 10. Klasse)

Für dieses Projekt standen in der 10. Klasse insgesamt 3 Wochen (= 7-8 Unterrichtsstunden) zur Verfügung.
Die Schüler bekamen reichlich Material (Holz, Drähte, Magnete, Zahnräder und vieles mehr, dazu Werkzeug aller Art) und einige theoretische Schriften, und mussten damit ein Gerät bauen, bzw. eine theoretische Arbeit machen.
Die Ergebnisse wurden an einem Abend vor den Eltern in der Mensa präsentiert:

Das Eier-Experiment

Ein rohes Ei sollte aus einer möglichst großen Höhe (Schulhausdach) herunter fallen, ohne dabei kaputt zu gehen.
Dazu darf das Ei geschützt werden mit 40 Strohhalmen, 2 m Tesafilm und 2 Blatt Papier.
Es soll ein "Design" um das Ei herum entwickelt werden, welches physikalischen Prinzipien Rechnung trägt ...

Das Konzept des Äthers und das Experiment von Michelson-Morley

Geschichtliche Entwicklung, die "Notwendigkeit" der Vorstellung vom Äther, vergebliche Versuche des Nachweises dieses Mediums ...
Unbedingt sollen Bezüge zu den im Unterricht behandelten Themen hergestellt werden, z.B. warum braucht Newtons Mechanik die Vorstellung vom Äther?

Einsteins Prinzip von der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit

Klären, welche Folgen dieses Prinzip für die Vorstellungen der klassischen Physik von Newton und Galilei hat und wieso es zur "speziellen Relativitätstheorie" führt.

Das Doppelspalt-Experiment

Konkrete Vorstellung von Doppelspaltexperimenten mit Licht (LASER).
Das Doppelspalt-Experiment mit Elektronen und anderen Materieteilchen beschreiben und die Konsequenzen der entsprechenden Beobachtungen für unsere "moderne" Auffassung von Licht und Materie erläutern ...

Bau eines Strommessgerätes

Die Skala sollte dabei gut geeicht werden. Es muss geklärt werden, für welchen Messbereich das Gerät geeignet ist und ob man diesen Messbereich erweitern kann.

Bau eines dynamischen Lautsprechers

Der Lautsprecher sollte danach auch als "dynamisches Mikrophon" getestet werden.
Mehrere Lautsprecher aus verschiedenen Materialien wären sinnvoll um Qualitätsvergleiche anstellen zu können ...

Physik - Fachprofil

In der Physik werden Naturphänomene sowie Aufbau und Eigenschaften der Materie und des Universums modellhaft beschrieben.
Das Wechselspiel von Modellbildung und experimentellen Untersuchungen ist kennzeichnend für die physikalische Forschung.

Link zum Fachprofil Physik (Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung) 

In der Physik werden Naturphänomene sowie Aufbau und Eigenschaften der Materie und des Universums modellhaft beschrieben.

Das Wechselspiel von Modellbildung und experimentellen Untersuchungen ist kennzeichnend für die physikalische Forschung. Ihre Methoden der wissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung sind beispielhaft für die anderen Naturwissenschaften.
Als Grundlage technischer Entwicklungen in Medizin, Arbeitswelt, Ökologie, Kommunikation usw. beeinflussen physikalische Erkenntnisse und Vorgehensweisen maßgeblich das Leben jedes Einzelnen sowie die regionalen und globalen gesellschaftlichen Strukturen; sie berühren damit auch ethische Fragestellungen.
Grundlegende Ergebnisse der physikalischen Forschung bilden die Basis für den Physikunterricht. Die Darstellung der Inhalte im Unterricht erfolgt auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen, von der Beschreibung der Phänomene bis hin zur abstrakten mathematischen Formulierung der Modelle.

Die Schüler wachsen in einer hochtechnisierten Welt auf,deren Errungenschaften zu einem großen Teil auf den Erkenntnissen der Naturwissenschaften beruhen.
Dem Physikunterricht kommt die Aufgabe zu, den Heranwachsenden durch Vermittlung naturwissenschaftlicher Grundkenntnisse geeignete Orientierungshilfen mit auf den Weg zu geben.

Viele Kinder und Jugendliche interessieren sich für Naturerscheinungen und deren Erklärungen. Eine der wichtigsten Aufgaben des Physikunterrichts ist es daher, die Freude an Naturphänomenen und die Neugier auf deren Erklärungen aufzugreifen und in ein dauerhaftes Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen weiterzuentwickeln. Dabei sollen die Interessensbereiche von Jungen und Mädchen;gleichermaßen berücksichtigt werden.

Der Unterricht in der Schule vermittelt elementare Einsichten sowie Denk- und Arbeitsweisen, die die jungen Menschen auch dazu befähigen, sich in bestimmten Lebenssituationen das jeweils benötigte Wissen selbst anzueignen und dann einzusetzen. Interessierte und begabte Schüler sollen durch gezielte Förderung dazu ermutigt werden, eine naturwissenschaftliche oder technisch orientierte Berufsausbildung anzustreben.

(Auszug aus dem Fachprofil Physik am bayerischen Gymnasium; Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Physik - Wissen und Grundwissen

Über Lehrplaninhalte und Grundwissen erfahren Sie mehr auf den offiziellen Lehrplanseiten.

  • Grundwissen der Jahrgangsstufe 7 bis 10 im Fach Physik am KKG (PDF download).
  • Eine hervorragende und ausführliche Darstellung des gesamten Lehrstoffes der Schulphysik mit zahlreichen Übungs- und Beispielschulaufgaben finden Sie unter http://www.leifiphysik.de

Physik - Personen

Die Fachschaft Physik setzt sich aus folgenden Kolleginnen und Kollegen zusammen:

Frau Burggraf, Frau Dr. Mundt, Frau Sandles, Frau Schöpf-Schwankner, Herr Eisenhofer (Fachbetreuer), Herr Neumann, Herr Schmelz, Herr Schmiedecke, Herr Thumm, Herr Dhillon, Herr Topac, Herr Singhammer.