Wirtschaft und Recht

Herzlich Willkommen bei der Fachschaft Wirtschaft und Recht am KKG.

Wirtschaft und Recht versucht Schwerpunkte aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Recht zu vermitteln. Die Betrachtung der einzelnen Teilgebiete geschieht dabei aus unterschiedlichen Perspektiven (Konsumenten-, Arbeitnehmer-, Unternehmer- sowie Staatsbürgerperspektive - siehe graue Säulen), so dass die SchülerInnen die komplexe wirtschaftliche und rechtliche Realität ganzheitlich erfassen können.

wirtschaft recht

Angelehnt an das Fachprofil Wirtschaft und Recht; Quelle: ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Personen

Die Fachschaft setzt sich aus den folgenden Kolleginnen und Kollegen zusammen: Herr T. Herget, Frau E. Kosakowski, Herr F. Maier, Herr U. Poller, Frau S. Semmlinger, Herr S. Singer (Fachbetreuung), Herr G. Tietz.

Wirtschaft & Recht im G8

Das Fach wird im G8 ab der 9. Klasse zweistündig unterrichtet. Nach der 10. Klasse kann das Fach in einem Oberstufenkurs (zweistündig) weiterbelegt oder gänzlich abgelegt werden:

wr

Links zu den Lehrplänen:

Wirtschaft & Recht im G9

Ab dem Schuljahr 2022/23 wird das Fach wird im G9 ab der 10. Klasse zweistündig unterrichtet.

Links zu den Lehrplänen:

Über die Inhalte der folgenden Jahre ist zur Zeit noch nichts bekannt, da der Lehrplan für die Oberstufe im G9 noch nicht veröffentlicht wurde.

Betriebspraktika

In den 9. Klassen nehmen die Schüler an einem einwöchigen Betriebspraktikum teil. Dieses fand in den letzten Jahren in der Woche vor den Osterfieren statt.

In den 10. Klassen findet ein verpflichtendes einwöchiges Betriebspraktikum statt. Die Reflexion über diese Woche fließt dabei in die Bewertung des P-Seminars der Oberstufe ein. Im Krankheitsfall muss dieses Praktikum nachgeholt werden. In den letzten Jahren fand das Praktikum in der letzten Woche vor den Sommerferien statt.

Weitere Informationen erhalten Sie und die SchülerInnen in einem Schreiben, das rechtzeitig von der jeweiligen Wirtschaftslehrkraft der Klasse ausgeteilt wird.

Die Vorlage für den Betriebspraktikumsbericht gibt es hier zum Download.

W- und P-Seminare

Folgende P-Seminare werden für den Jahrgang 2020/22 angeboten:

Gründung einer Schülerfirma (Herr Herget)

Im Laufe der Halbjahre 11/2 und 12/2 wird auf Basis einer Geschäftsidee aus dem Seminars eine Schülerfirma gegründet. Ziel ist es, ein realen Produkt-Prototyp zu entwickeln, der im Laufe eines Jahres zur Serienreife gebracht und verkauft wird. Dazu müssen verschiedene Abteilungen im (Geschäftsführung, Produktion/Lager, Marketing und Finanzen oder Verwaltung) gegründet und die ein oder andere geschäftliche Hürde in Zusammenarbeit genommen werden.

Slow Fashion: Zurück zum bewussten Konsum - nachhaltige Produktion und Vermarktung eines Schulsweaters (Frau Semmlinger)

Slow Fashion: Nachhaltiger und bewusster Konsum – ein Ziel, von dem die Menschheit noch weit entfernt ist und eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, mit der sich diese und kommende Generationen konfrontiert sehen werden. Das Fach Wirtschaft und Recht fördert dabei das Bewusstsein für die Knappheit von Ressourcen und zeigt, wie sich ökonomische, ökologische und soziale Entwicklungen gegenseitig bedingen. Die kritische Auseinandersetzung mit den Kriterien fairer Handel, nachhaltige Produktion, ökologische Verantwortung, aber auch Gewinnmaximierung am Beispiel der Modeindustrie im Großen und der nachhaltigen Herstellung eines Schulsweaters im Kleinen, ist Ziel dieses P-Seminars. In Diskussionen bezüglich Ziel- und Systemkonformität sowie Realisierbarkeit, müssen die SchülerInnen Lösungsstrategien entwerfen, um einen Ausgleich zwischen einzelnen Interessen und dem verantwortungsbewussten Umgang mit der Knappheit der Ressourcen herzustellen.

Grundwissen (im PDF-Format)